Gemeinschaftspraxis
Dr. Andreas Krause u. Kathrin Wischer GbR

Leistungen - Praxisleistungen

Neben den bekannten und üblichen Zahnbehandlungen ist es durch die Spezialisierung unseres Zahnärzteteams möglich,besondere Behandlungsformen anzubieten. Folgende Leistungen bieten wir unseren Patienten an:
Zahnimplantate als Ersatz für fehlende Zähne!
Einen Schwerpunkt unserer Praxis beinhaltet die Implantation von künstlichen Zähnen mit den dazu passenden individuellen prothetischen Aufbauten. So können wir bei Verlust von Zähnen oft abnehmbaren Zahnersatz vermeiden, fehlende Einzelzähne ersetzen und auch bei vollständigem Zahnverlust Alternativen schaffen, zu schlecht funktionierenden totalen Prothesen ( Dr. Krause). Dadurch kann die persönliche Lebensqualität entscheidend gesteigert werden. Erfahrungen liegen dazu seit dem Jahre 1999 vor ( etwa 3000 Implantate ). Für nötige diagnostische Untersuchungen ist unsere gesamte Röntgentechnik digitalisiert, um die Strahlenbelastung zu minimieren.

Zahnlockerung durch Parodontose! Zahnfleisch- und Knochenrückgang betreffen etwa die Hälfte unserer Patienten. Die Behandlungen sind komplex, so kommen nach Schweregrad unterschiedliche Verfahren zur Anwendung. Die Tendenz geht zu schonenden Behandlungsformen z.B. in Kombination mit Laseranwendungen. Häufig helfen parodontal-chirurgische Methoden in Verbindung mit Knochenersatzmaterialien, Membranen und spezielle Techniken ( Dr. Krause ).
Ästhetische Zahnmedizin!
Schwerpunkte sind das Bleichen von Zähnen ( Bleaching ), zahnfarbene Füllungen im Front- und Seitenzahnbereich aus Kunststoff oder Keramik ( Inlays ), zahnhartsubstanzschonende Versorgungen mit Veneers ( Verblendschalen ) bei kleinen Zahnfehlstellungen, Verfärbungen oder Zahnformabweichungen. Des weiteren bieten wir ästhetische Lösungen bei Kronen und Brücken, Teil- und Vollprothesen und Implantatersatz. Seit einigen Jahren bieten wir auch Korrekturen von Zahnfehlstellungen durch fast unsichtbare Schienen an. Dieses aus den USA stammende Verfahren ist inzwischen etabliert, wir verwenden (Alphalign) Plastschienen eines deutschen Herstellers, um auch bei Problemen kurzfristig einen Ansprechpartner zu haben. Mit dieser Methode sind erfolgreiche Behandlungen bei Jugendlichen und Erwachsenen als Alternative zu Brackets möglich (Dr. Krause, Fr. Wischer). Angeboten werden auch Privatleistungen aus dem Bereich der Prophylaxe und die Versorgung von Milchzähnen mit konfektionierten oder individuellen Kronen.
Angst vor der Zahnbehandlung!
Die meisten Patienten haben Angst vor möglichen Schmerzen während oder nach der Behandlung. Wir wenden nunmehr seit über 20 Jahren verschiedene Strategien zur Schmerzausschaltung an. Es gibt zusätzlich zur lokalen Betäubung die Möglichkeit des Einsatzes von starken Beruhigungsmitteln ( Stand- by — Dr. Krause, Fr. Wischer). In Zusammenarbeit mit einem Anästhesistenteam bieten wir moderne ambulante Vollnarkosen an, die bei grossen kieferchirurgischen Eingriffen in Frage kommen, bei Kindern, behinderten Patienten und in speziellen Fällen. Sehr unangenehm ist besonders bei Jugendlichen die operative Entfernung von Weisheitszähnen oder verlagerten und retinierten (zurückgehaltenen) Zähnen. Auch hier erlauben die Möglichkeiten der modernen Anästhesiologie ein schonendes Vorgehen (Dr. Schilder, Fr. Wischer, Dr. Krause). Besonders Risikopatienten sind ohne stationären Aufenthalt zu behandeln ( Blutverdünnungsmittel, Osteoporosemedikamente, Zustand nach Chemotherapie etc.). Nötig dafür ist die ständige Weiterbildung der Zahnärzte auf Gebieten wie Internistik, Biophysiologie und Psychiatrie (Dr. Krause, Fr. Wischer, Dr. Schilder).
Wurzelbehandlungen zum Erhalt der eigenen Zähnen!
Nervbehandlungen und Wurzelfüllungen sind oftmals nur noch mit speziellen Techniken und Geräten möglich, besonders bei Backenzähnen, daher ist auch hier eine Spezialisierung erforderlich (Dr. Deblitz). Oftmals zahlen die gesetzlichen Krankenkassen nur einen kleinen Teil dieser komplizierten Behandlungen.

Kinderzahnheilkunde ist oft schwer!
Gerade dabei sind Einfühlungsvermögen und Erfahrungen von grossem Wert. Im jugendlichen Alter wird entschieden, wie sich die spätere „Zahnkarriere" entwickelt. Mit interessierten Eltern besprechen wir dann das gemeinsame Vorgehen und den vermutlichen Verlauf einer Therapie (Fr. Wischer).
Zusätzliche Leistungen!
Zahnschmuck liegt ebenso im Trend wie Piercing, beides sollte unter definierten und sterilen Bedingungen angebracht werden, eine gute Beratung und Aufklärung muss auch hier erfolgen (Dr. Krause, Fr. Wischer). Bei der Ausübung von Kampfsportarten empfehlen wir einen individuellen und nach optischen Wünschen angefertigten Mundschutz (Dr. Krause).

Das können wir nicht!
Eingriffe die Knochenentnahme aus dem Beckenkamm erfordern, Kieferbrüche und Tumore sind der Universitätszahnklinik vorbehalten, ebenso Operationen die durch extreme Zahnfehlstellungen notwendig werden. Enge Kontakte zu den Kliniken in Magdeburg, Halle, Hannover u.a. ermöglichen unseren Patienten vorbesprochene Überweisungen (Dr. Krause). Sollten Sie Fragen, Anregungen, Wünsche oder Beanstandungen haben, sprechen Sie uns bitte an. Abrechnungsfragen klären wir im Rahmen unserer Möglichkeiten für Sie (Dr. Krause, Fr. Krause, Fr. Tüfer).